Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Auf der Registerkarte ActiveSync können Sie persönliche Einstellungen zur Synchronisation vornehmen. Weitere Besonderheiten zur Synchronisation ergeben sich je Gerät und Einstellungsmöglichkeiten. Mehr erfahren Sie im Handbuch TecArt-Push .



TecArtModulMenüFür wen?

Einstellungen

ANWENDER

1. ActiveSync

BeschriftungFunktion

Feiertage synchronisieren

Diese Option synchronisiert die automatisch festgelegten Feiertage aus Ihrem Terminkalender. Dies können sowohl nur die bundeseinheitlichen, wie auch die der anderen Bundesländer sein. Diese Einstellung nehmen Sie über Ihre Termineinstellungen vor.

Urlaub synchronisieren

Die automatischen Eintragungen der Urlaubsplanung aus Ihrem Terminkalender werden mit Ihrem mobilen Endgerät synchronisiert.

Terminkalender folgender Benutzer synchronisieren

Sofern Sie Zugriff auf andere Terminkalender besitzen, können Sie hier weitere Terminkalender zur Synchronisation auswählen. Die Kalender werden mit Ihrem mobilen Endgerät synchronisiert und ein weiterer Kalender wird eingerichtet.

Diese Funktion steht nicht für alle Smartphones zur Verfügung. TecArt gibt keine Garantie für diese Funktion in Verbindung mit Ihrem Endgerät.

Folgende Kategorien nicht synchronisieren

Grundlegend werden auch für fremde Terminkalender alle Termine synchronisiert. Über die Mehrfachauswahl der Kategorien können Sie Termine mit entsprechenden Kategorien ausschließen.

2. Meine Geräte

In diesem Abschnitt finden Sie Ihre eingerichteten und registrierten Endgeräte, welche sich mittels TecArt-Push mit dem TecArt CRM verbunden haben. Dies können sowohl aktuelle als auch ältere ggf. nicht mehr genutzte Endgeräte sein.

SpalteBeschreibung

Gerätekennung

Dieses Feld enthält eine eindeutige ID, mit der das entsprechende mobile Endgerät bzw. der verbundene Client eindeutig identifiziert wird. Diese ID wird im Allgemeinen durch den Hersteller des Clients vorgegeben.

Client

Das Feld Client enthält den UserAgent-String des mobilen Endgerätes bzw. der Anwendung, mit dem die Verbindung über TecArt-Push hergestellt wird. Dieser enthält wichtige Informationen zu verwendeten Software-Versionen, Gerätemodelinformationen und ähnliches.

Letzte Synchronisation

Diese Spalte beinhaltet Informationen, wann der entsprechende Client zuletzt eine Synchronisation durchgeführt hat.

Liegt das Datum der letzten Synchronisation schon länger zurück, obwohl diese auf Ihrem Endgerät eingerichtet ist, so deutet dies oftmals auf Probleme bei der Synchronisation hin.

Über das Kontextmenü können Sie eine Vielzahl weiterer Funktionen aufrufen. Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen detaillierte Angaben der Funktionen.

KontextmenüeintragBeschreibung

Geräteinformationen

Über die Geräteinformationen erhalten Sie, analog zum Doppelklick auf eine Zeile der Geräteeinträge in der Listenansicht, zusätzliche Statusinformationen über den entsprechenden Client sowie Hinweise auf den Status oder mögliche Störungen der Synchronisation.

Neben einer Gerätekennung werden Ihnen in den Feldern häufig Informationen zu herstellerinternen Modelbezeichnungen des jeweiligen Endgerätes, Hardware-Revisionen, Betriebssystem mit Version (iOS, Android, Windows, etc.), Angaben zur Revision des ActiveSync-Protokolls, Sprache des Clients und durch Provider (Telekom, Vodafone, usw.) des Mobilfunkvertrages gebrandete Informationen ausgegeben.

Darunter befinden sich weitere Informationen zur erstmaligen Synchronisation des Endgerätes sowie zur letztmaligen und aktuelle Statusinformationen, ob durch das ausgewählte Endgerät gerade eine Synchronisation durchgeführt wird, für welche Module diese erfolgt und ob dabei eventuell Fehler aufgetreten sind.

Keine Daten

Je nach Endgerät bzw. Client-Anwendung können einige Felder keine Daten enthalten oder diese werden nicht übertragen.

Neu synchronisieren

Über dieses Untermenü können Sie Alles oder einzelne Bereiche der Synchronisation aus dem TecArt CRM zum mobilen Endgerät anstoßen. Dies funktioniert unabhängig der Clientseitig eingestellten "Push"-aktivitäten.

Gerät entfernen

Diese Funktion entfernt das ausgewählte Endgerät aus der Liste synchronisierender Geräte und löscht die zugehörigen Statusinformationen. Startet das Endgerät im Anschluss eine erneute Synchronisation, so ist das Verhalten wie bei einer Erstsynchronisation. Das Gerät wird mit einem neuen aktuellen Eintrag angelegt.

Aktualisieren

Aktualisiert die Listenansicht der mobilen Endgeräteinformationen.