Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



TecArtModulMenüFür wen?

Einstellungen

ANWENDER

In den regionalen Einstellungen können Sie Ihre persönliche Sprache und Zeitzone festlegen, sowie Einstellungen zum Datums- und Uhrzeitformat vornehmen. Zum Speichern drücken Sie den Button Speichern . Über den Button Wiederherstellen können Sie jederzeit Ihre Grundeinstellungen des Systems in den Ausgangszustand zurücksetzen.

BeschriftungFunktion

Sprache

Mit der Sprache legen Sie die primäre Sprache Ihres Zugangs für die Button fest. Standard sind Deutsch und Englisch. Es sind aber auch andere Sprachen erhältlich. Sprechen Sie dazu bitte mit Ihrem Administrator.

Zeitzone

Über die Zeitzone werden Ihre Termine und alle angezeigten Zeiten an die entsprechende Ortszeit angepasst. Das ist vor allem dann praktisch, wenn Sie mit Mitarbeitern in unterschiedlichen Zeitzonen kommunizieren müssen und z.B. eine gemeinsame Telefonkonferenz planen.

Datum kurz

Datum mittel

Datum lang

Zeit kurz

Zeit mittel

Zeit lang

Legen Sie fest, in welchem Format Datum und Zeit angezeigt werden sollen.

Auswahl

Beispiel
D, j. M YDon, 16. Feb 2022
d.m.Y16.02.2022
d.m.y16.02.22
d.m.Y – H:i:s16.02.2022 – 20:28:15
d.m.y – H:i:s16.02.22 – 20:28:15
H:i20:28
H:i:s20:28:15
h:i:s a08:28:15 pm
h:i:s A08:28:15 PM
l, F j, YDonnerstag, Februar 16, 2022
l, j FDonnerstag, 16 Februar
l, j F YDonnerstag, 16 Februar 2022
l, j. FDonnerstag, 16. Februar
l, j. F YDonnerstag, 16. Februar 2022
l, j. M YDonnerstag, 16. Feb 2022
m/d/Y02/16/2022
Y-m-d2022-02-16
y-m-d14.02.22

Exportzeichensatz

Hier legen Sie Ihren landestypischen Exportzeichensatz für den Druck und Export fest. In den meisten Fällen ist dies iso-8859-1 für die meisten Windows-Programme. Das System arbeitet intern mit UTF-8. Auch die Bearbeitung Ihrer exportierten Daten ist mit diesem Zeichensatz möglich. Bitte beachten Sie dann ggf. die Angaben beim Import in Ihre lokale Anwendung, sollte diese das exportierte Format nicht direkt erkennen.

Dass die Zeichensätze zwischen Export und Ihrer Anwendung nicht übereinstimmen, erkennen Sie meistens an Sonderzeichen, wie ä, ö, ü, ß, welche dann fehlerhaft dargestellt werden.

Zeichensatz Client Dateisystem

Die Einstellung ermöglicht die Änderung des Darstellungscodes von Zeichen wie bspw. Umlaute. Wir empfehlen Ihnen diese Einstellung auf automatisch zu setzen, damit das TecArt CRM ihren lokal eingestellten Standard-Zeichensatz verwenden kann.