Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Upps... Da haben Sie aber eine Seite gefunden.

Auf dieser Seite befinden sich Textbausteine und Anleitungen, welche für Sie sicherlich aus dem Zusammenhang gerissen sind. Die hier aufgeführten Inhalte gehören zu vielen Anleitungen der unterschiedlichen Module und wurden dort themenbezogen verarbeitet. Vielleicht versuchen Sie es erneut und nutzen die Suche, um schnell zu Ihrem gewünschten Artikel zu gelangen, in dem diese Texte auch einen Sinn ergeben.

Search

1. Ordnervorlagen anwenden

Ordnervorlagen sind ein allgemeines Thema der Rechtevergabe. Dabei können Sie vordefinierte Ordner für das Modul ${Modulname} erstellen.

Je nach Konfiguration existiert bei der Erstellung eines neuen Objektes auf der ersten Registerkarte eine Auswahlliste mit der Bezeichnung Ordnervorlage . Ordnervorlagen sind komplette Verzeichnisbäume mit ggf. darin enthaltenen Dateien, die beim Anlegen des Objektes von der Vorlage in das neu zu erstellende Objekt inkl. der dort eingestellten Berechtigungen kopiert werden. Mit Hilfe der Liste wählen Sie eine Ordnervorlage aus, die beim Anlegen des Objektes verwendet wird.

Ordnervorlagen können auch nachträglich zu einem Objekt hinzugefügt werden. Klicken Sie auf den Button Bearbeiten und wählen Sie die hinzuzufügende Ordnervorlage in der dazugehörigen Drop-Down-Liste Ordnervorlage aus. Nach einem Klick auf den Button Speichern werden die in der Ordnervorlage enthaltenen Verzeichnisse mit den dazugehörigen Dateien in das Objekt übernommen.

Beim nachträglichen Hinzufügen einer Ordnervorlage werden Dateien und Ordner sowie deren gesetzte Rechte, die sich bereits im Objekt befinden, nicht neu hinzugefügt oder geändert. Damit wird einem Datenverlust vorgebeugt. Gleichzeitig werden ggf. umbenannte Ordner wieder neu erzeugt. Neu hinzugefügte Ordner und Dateien erhalten die in der Vorlage eingestellten Berechtigungen.

 

Beispiele für variable Angaben. Dieser Teil kann direkt für die Transklusion kopiert werden.

Modulname=Angebote
Icon=badge-percent