Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ein Account, auch umgangssprachlich Benutzerkonto genannt,  ist eine Zugangsberechtigung zu einem zugangsbeschränkten IT-System.  Die Authentifizierung des Benutzers erfolgt üblicherweise mit einem Benutzernamen und einem Kennwort.

Das Modul  Accounts dient dem Management von allgemeinen und persönlichen Passwörtern für zugriffsberechtigte Mitarbeiter. Hören Sie auf mit der Zettelwirtschaft, einem Passwort für viele Zugänge oder unberechtigten Weitergabe von Zugängen im Unternehmen. Über dieses Modul verwalten Sie die notwendigen Passwörter, auf die verschiedene Mitarbeiter Zugriff erlangen müssen. Pflegen Sie die Accounts, um bei einer Änderung keine Sperrung durch einen anderen Mitarbeiter zu verursachen.

 

Bedenken Sie, dass Sie immer Spuren im Netz hinterlassen und es nur eine Frage der Zeit ist, dass jemand an Ihr Passwort gelangt.
Wählen Sie stets ein Passwort, welches nicht sehr einfach und logisch ist. Nehmen Sie also nicht den Namen eines Angehörigen, Ihres Haustieres oder Ihr Autokennzeichen.
Eine wahllose Anordnung von kleinen und großen Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen mit einer Mindestlänge von acht Zeichen ist schwer zu knacken. Geben Sie Ihr Passwort nicht weiter, auch nicht an Ihren Administrator und schreiben Sie es nicht auf!

 

Alle Passwörter werden durch ein geheimes, 256-Bit symmetrisches, internes Verschlüsselungsverfahren in der Datenbank abgelegt. So haben auch Personen mit Zugriff auf die Datenbank niemals Zugang zu Ihren persönlichen Passwörtern.