Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


1. Rollen-, Gruppen- und Benutzereinstellungen

1.1. Rollenmitgliedschaft

Über die Rollenmitgliedschaft weisen Sie die gewünschten Benutzer via Checkfeld der Rolle zu oder entfernen diese aus der Rolle. Sollten Sie keine anderen Haken in den anderen Abschnitten gesetzt haben, brauchen Sie diese Einstellung nicht speichern. Die Änderungen der Mitgliedschaft wird sofort wirksam. Die Benutzer erben über die Zugehörigkeit der Rolle die sonstigen Rechte.

Über der Auswahlbox können Sie über entsprechende Filter Ihre angezeigten Benutzer eingrenzen. So können Sie nach "Alle", "Ausgewählte" und "Nicht ausgewählte" Filtern. Des Weiteren haben Sie daneben ein Suchfeld, um nach entsprechenden Daten in der Auswahlbox zu suchen. Beginnen Sie einfach mit dem Schreiben und die gefundenen Übereinstimmungen bleiben bestehen. Über das Rad für die Einstellungen können Sie weitere Optionen für die Ansicht der Baumstruktur festlegen.

  • Zeige Konten flach an entfernt die Hierarchie
  • Zeige Kindknoten bei Suche zeigt auch Datensätze unterhalb des Knotens an, wenn die Übereinstimmung nur auf den Knoten, nicht jedoch auf den Datensatz zutrifft

1.2. Gruppenmitgliedschaft

Über die Gruppenmitgliedschaft weisen Sie die gewünschten Benutzer via Checkfeld der Gruppe zu oder entfernen diese aus der Gruppe. Sollten Sie keine anderen Haken in den anderen Abschnitten gesetzt haben, brauchen Sie diese Einstellung nicht speichern. Die Änderungen der Mitgliedschaft wird sofort wirksam. Die Benutzer erben über die Zugehörigkeit der Gruppe die sonstigen Rechte.

Über der Auswahlbox können Sie über entsprechende Filter Ihre angezeigten Benutzer eingrenzen. So können Sie nach "Alle", "Ausgewählte" und "Nicht ausgewählte" Filtern. Des Weiteren haben Sie daneben ein Suchfeld, um nach entsprechenden Daten in der Auswahlbox zu suchen. Beginnen Sie einfach mit dem Schreiben und die gefundenen Übereinstimmungen bleiben bestehen. Über das Rad für die Einstellungen können Sie weitere Optionen für die Ansicht der Baumstruktur festlegen.

  • Zeige Konten flach an entfernt die Hierarchie
  • Zeige Kindknoten bei Suche zeigt auch Datensätze unterhalb des Knotens an, wenn die Übereinstimmung nur auf den Knoten, nicht jedoch auf den Datensatz zutrifft

1.3. Allgemeine Zugriffsrechte

In den allgemeinen Zugriffsrechten definieren Sie je Modul, auf welches Modul der Benutzer Zugriff erhält. Diese Einstellung beschreibt noch keine weitergehenden Rechte, für die dem Modul zugeordneten Objekte oder Aktivitäten. Setzen Sie hier einen Haken, so erscheinen für die betreffenden Benutzer nach einer Aktualisierung der Menüleiste die Modulbutton, wie z.B. E-Mail oder Accounts.

Die Zugriffsrechte für StartbildschirmNotizen oder  Lesezeichen sind zusätzliche und kostenfreie Module.

Speichern Sie die Einstellungen abschließend über Speichern am unteren Bildschirmrand.

2. Grundlegende Moduleinstellungen

Die nachfolgenden Inhalte stellen Sie unter Administration >  ModuleAuswertungen ein.

Für weitere Auswertungen, speziell nach Ihren Wünschen, setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

2.1. Zugriffsrechte

Für jede Auswertungen legen Sie hier für die verschiedenen Gruppen und Benutzer Zugriffsrechte für die gewählte Auswertung fest. Nicht jede Auswertung darf jeder Mitarbeiter erstellen. Wie es bereits in den anderen Einstellungen beschrieben wurde, fügen Sie entsprechende Mitarbeiter (links) oder Gruppen (rechts) hinzu. Die hier enthaltenen Mitarbeiter können jeweils mit der eingeblendeten Auswertung arbeiten.

2.2. Vorlagen

Über den Button  Ordner öffnen gelangen Sie direkt in die Auswertungsvorlagen und können dort eigene HTML-Template-Vorlagen erstellen und Ihrer jeweiligen Auswertung zuordnen. Diese dienen innerhalb des Auswertungsmoduls dem Druck der ausgewerteten Daten. Eine Standard-Vorlage wird jeweils geliefert.

2.3. Standards

Hier legen Sie einen vordefinierten Startzeitraum der Auswertung fest. Dieser Zeitraum kann jederzeit vom jeweiligen Benutzer individuell geändert werden und wird darüber hinaus auch individuell bei jedem Benutzer gespeichert.


2.4. Neue Auswertungen

Derzeit befinden sich nur standardisierte Auswertungen im System. Hierzu zählen immer Auswertungen, welche auf Standardfelder aufbauen und so in allen Systemen gleich sind.

Individuelle Felder und individuelle Auswertungen können so komplex sein, dass Sie als Anwender schon tiefgreifende Kenntnisse besitzen müssen um Ihre individuelle Auswertung erstellen zu können.

Um neue Auswertungen zu erstellen, bitten wir Sie unseren Support zu kontaktieren. Er wird Ihnen in der Vorbereitung der Daten bis hin zur Beratung und individuellen Einstellungen behilflich sein.