Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Betriebssystem

Starter

Für wen?


BASIC
PRO 

ANWENDER

1. TecArt-Starter installieren

Sind auf dem betroffenen Rechner mehrere Benutzerkonten angelegt, in denen der TecArt-Starter verwendet werden soll, so muss der Starter in jedem Benutzerkonto separat installiert werden. Dabei werden die zum Starter gehörenden Dateien, Verknüpfungen etc. in das jeweilige Profilverzeichnis des angemeldeten Benutzers installiert. Führen Sie als aktuell angemeldeter Benutzer die heruntergeladene Datei aus. Das Installationspaket soll ohne Administratorenrechte ausgeführt werden.

Der TecArt-Starter wird standardmäßig unter den lokalen Applikationen des Benutzers %localappdata% gespeichert.

Es kann vorkommen, dass das Standard-Programmverzeichnis falsch ermittelt wird. Der Pfad muss dann manuell bei der Installation korrigiert werden.

Nach einem Doppelklick auf die heruntergeladene Datei startet der normale Installationsprozess und Sie werden gebeten, sich eine Installationssprache auszusuchen.

In den weiteren Schritten lesen Sie sich bitte aufmerksam die Lizenzbedingungen durch, wählen Sie noch den Installationspfad und bestimmen, wo der TecArt Starter in Ihrem Startmenü erscheinen soll. Darüber hinaus können Sie noch eine Verknüpfung erstellen und das TecArt DRIVE PRO mit jedem Hochfahren des Computers automatisch starten lassen.

Bitte beachten Sie, dass der TecArt Starter für jeden Benutzer separat installiert werden muss.

Nach dem erfolgreichen Installieren können Sie nun direkt die Einstellungen für Ihr TecArt-CRM vornehmen.

2. Installation des TecArt-Starters über die Paketverwaltung (nur für Windows-Server-Administratoren)

Der TecArt-Starter bietet auch die Möglichkeit über eine Paketverwaltung von Windows-Systemen ausgerollt zu werden. Dies ist interessant für Windows-Administratoren größerer Unternehmen. Zudem beherrscht das Starter Installationspaket Befehle über die Kommandozeile. Diese können Sie mittels tecart_crm_professional_latest.exe /?  in der Kommandozeile sichtbar machen. So ist es möglich beispielsweise via Befehl C:\install\tecart_crm_professional_latest.exe /VERYSILENT /SUPPRESSMSGBOXES eine unsichtbare Installation durchzuführen. Des Weiteren lassen sich die Starter-Einstellungen so anpassen, dass immer das gleiche Download-Verzeichnis sowie die gleiche System-URL ausgeliefert werden. Hierzu installieren Sie den Starter zunächst bei sich und richten alles wie unter Einstellungen beschrieben ein. Anschließend können Sie die Datei TecArtSettings.bjson auf alle anderen Rechner verteilen. Die Datei finden Sie unter %localappdata%   TecArtSettings.bjson  

3.  Startmenü-Eintrag und Desktop-Icon

Nach erfolgter Installation werden im Startmenü unter TecArt GmbH und zusätzlich bei Zuletzt hinzugefügt der Starter, als auch das Starter Setup angezeigt.

Wenn Sie bei der Installation die Option Desktop-Symbol erstellen ausgewählt haben, wird ein Icon auf Ihrem Windows-Desktop erzeugt.