Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


 

Achtung: Der Demo Server wird nicht weiterentwickelt und wurde durch die Installation mit dem TecArt Business Server Free ISO ersetzt!

1. Support

Für den Demo-Server existiert KEIN kostenloser Support.

Sollten Sie trotzdem Unterstützung bei der Inbetriebnahme oder der Administration benötigen, füllen Sie bitte diesen Support-Auftrag vollständig aus und faxen ihn unterschrieben an unsere Support-Abteilung unter +49 361 30 26 24 94.

Anschließend wird sich ein TecArt-Mitarbeiter zur Klärung der Probleme mit Ihnen in Verbindung setzen.

2. Voraussetzungen

Der Demo-Server benötigt den VMware Player - dieser kann unter https://my.vmware.com/web/vmware/free#desktop_end_user_computing/vmware_player/6_0 kostenlos heruntergeladen werden.

Beachten Sie bitte, dass der Demo Server mindestens 1 GB freien Arbeitsspeicher benötigt (Siehe dazu auch Abschnitt Arbeitsspeicher).

3. Start des Servers

Nachdem Sie den VMware Player installiert und den TecArt-System Demo Server heruntergeladen haben, müssen Sie den Server entpacken. Der Server ist mit ZIP komprimiert und sollte daher mit den Standard-Tools Ihres Betriebssystems problemlos entpackt werden können.

Ist der TecArt-System Demo Server entpackt, starten Sie den VMware Player. Sie sollten folgendes Fenster sehen:

Wichtig: Bitte beachten Sie, das beim ersten Start des TecArt-System Demo Servers der VMware Player in einem Dialog fragt, ob Sie die Virtuelle Maschine verschoben oder kopiert haben. Antworten Sie hier mit Kopiert.

Sobald die VMware gestartet ist, läuft der Server an. Nach kurzer Zeit sollte folgender Bildschirm zu sehen sein:

Start VMware

Klicken Sie nun auf Virtuelle Maschine öffnen und navigieren Sie in den zuvor entpackten Ordner in dem sich der TecArt-System Demo Server befindet.


Öffnen der Datei TecArt-CRM.vmx.

Öffnen Sie die Datei TecArt-CRM.vmx.

Start CRM Demo Server

Um den TecArt-System Demo Server zu starten, klicken Sie, wie im Bild angezeigt, auf Virtuelle Maschine starten. Sie können auch vorher noch Änderungen an der Virtuellen Maschine machen, sehen Sie sich bitte hierzu den Abschnitt Änderungen am Server an.


Ausgabe nach hochfahren des Servers

4. Nutzen des TecArt-System Demo Servers

Über die vom Server angegebene IP-Adresse (im Beispielbild ist dies die 192.168.150.157) können Sie nun in Ihrem Browser das TecArt-System aufrufen.

Browser Login

Der Initial-Login für Ihr TecArt-System lautet:

Benutzer: root

Passwort: [leer]

Sie können das Passwort nach dem Login am TecArt-System zu einem sicheren Passwort ändern.

5. Änderungen am Server

5.1. Arbeitsspeicher

Sollten Sie mit mehreren Nutzern gleichzeitig am TecArt-System Demo Server arbeiten, kann es nötig werden, dem Server mehr Arbeitspeicher zuzuweisen. Bitte beachten Sie dabei die Ressourcen-Anforderungen und achten Sie darauf, das Sie nicht mehr Arbeitsspeicher zuweisen, als ihrem Host-PC zur Verfügung steht bzw. das sie dem Host-PC einen gewissen Anteil übrig lassen (die empfohlene Menge variiert je nach Betriebssystem Ihres PCs, bei Windows XP sollten es mindestens 512 MB sein, bei Windows Vista und Windows 7 sollten Sie mindestens 1 GB des Arbeitsspeicher nicht durch die VMware belegen).

5.2. Netzwerk

Um Änderungen an der Netzwerkanbindung des Servers zu machen öffnen Sie die Einstellungen der Virtuellen Maschine und klicken sie auf Netzwerkadapter / Network Adapter. Sie sollten folgendes Fenster sehen:

Netzwerkeinstellungen

Achten Sie darauf, dass der Haken bei Connect at power on gesetzt sein muss; ist dies nicht der Fall würden Sie keine Verbindung zum Server aufbauen können.

Der VMware Player bietet Ihnen 3 Möglichkeiten, den Server anzubinden:

5.2.1. Bridged Network ( Standard )

Wählen Sie Bridged Network als Verbindungstyp, wir Ihr Demo Server direkt mit dem Lokalen Netzwerk des Computers verbunden, auf dem er läuft, d.h. er bekommt eine eigene IP-Adresse und kann somit von anderen Computern des Netzwerks aus genutzt werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dem Server nur dann automatisch eine IP-Adresse zugewiesen wird, wenn in Ihrem Netzwerk ein DHCP-Server existiert. Dies ist in den meisten Netzwerken der Fall, da diese Funktion auch von vielen Routern übernommen wird. Sollten Sie dennoch keinen DHCP-Server in Ihrem Netzwerk besitzen können Sie auch die NAT-Funktion vom VMWare Player verwenden, jedoch sollten Sie sich bewusst sein, dass für den Zugriff von außen entsprechende Portforwarding-Regeln vorgenommen werden müssen.

5.2.2. NAT

Wenn Sie die NAT-Option wählen bekommt der Server eine IP Adresse, die nicht im Lokalen Netzwerk des Host-Rechners liegt. Diese Option ist dann nützlich, wenn Sie nicht möchten, das nicht-autorisierter Zugriff auf den Server erfolgt. Über Portforwarding können Sie diese Beschränkung aufheben ( der Webserver nutzt den Standard-Port 80 für HTTP bzw. 443 für HTTPS).

5.2.3. Host only

Diese Option erstellt ein virtuelles Netzwerk. Dies ermöglicht die vollständige Trennung des Netzwerks vom Physischen Netzwerk des Hostrechners und ist nur zu empfehlen, wenn Sie verhindern möchten, das von einem anderen PC Zugriff auf das TecArt-System vorgenommen werden kann.

5.2.4. Zugriff auf den Server

Sie können auch auf den Server selbst zugreifen - entweder direkt über die Konsole oder über einen SSH-Client. Das Betriebssystem des Demo Servers ist Debian 7 (Debian Wheezy) und wurde nach der Anleitung "Debian 7.0 Mit PHP 5.5" installiert.

Um den Zugriff zu bekommen können Sie sich mit dem Root-User und dem Passwort crmsrv anmelden.

Hinweis: Um per SSH eine Verbindung herzustellen können Sie die beim Start des Servers angezeigte IP-Adresse nutzen (siehe Nutzen des TecArt-CRM Demo Servers). Der SSH-Port des Servers ist 22.

5.3.1. Netzwerkadresse des Servers wird nicht angezeigt

Sollte die IP Ihres TecArt-CRM Demo Servers nicht angezeigt werden, versuchen Sie zuerst, die Virtuelle Maschine des Servers neuzustarten.

Sollte das nicht helfen, ist es möglich das die momentane Netzwerkeinstellung das Problem verursacht. Sehen Sie dazu im Abschnitt Netzwerk nach, ob Sie die richtige Auswahl für Ihre Bedürfnisse getroffen haben.


  • No labels